.
.
.
.
.
.
Alte Pfarrkirche
.
Musikalische Vespern
.
Kirchengemeinde
.
Impressum
.







.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.

AKTUELLES


September


Sonnabend, 8. September | Alte Pfarrkirche
16 Uhr
ORGELFÜHRUNG
für Groß und Klein
mit der Organistin Dr. Rudite Livmane-Lindenbeck

18 Uhr
ORGELKONZERT
Werke von Johann Sebastian Bach und von lettischen Komponisten
Organistin: Dr. Rudite Livmane-Lindenbeck

Sonntag, 9. September | Alte Pfarrkirche
10 Uhr
AUSSENDE-GOTTESDIENST MIT JAZZMESSE
von Steve Dobrogosz
Kantorei Alt-Pankow / Pianistin Agita Rando / Dr. Rudite Livmane-Lindenbeck Leitung / Pfarrerin Stefanie Sippel Liturgie
Im Gottesdienst begrüßen wir junge Menschen, die bei Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V. ein freiwilliges Jahr absolvieren. Sie werden darüber berichten, in welches Land sie gehen.

14 Uhr
ORGELFÜHRUNG
für Groß und Klein
mit der Organistin Dr. Rudite Livmane-Lindenbeck



Sonnabend, 15. September | 16 Uhr | Alte Pfarrkirche
Zwanzig Jahre Kirche im Gefängnis
Benefizkonzert mit der Chorgemeinschaft »bella musica« und dem »Frauenchor
Friedrichsfelder Spätsommer«. Leitung: Wilfried Scheffler
Nicht erst seit zwanzig Jahren, sondern seit den frühesten Tagen der Christenheit gehört die Gefängnisseelsorge zum Grundbestand kirchlicher Dienste. Schon seit langer Zeit wird die Mitarbeit kirchlicher haupt-, neben-und ehrenamtlicher Seelsorger*innen in vielen Staaten nicht nur toleriert, sondern gewünscht. Internationale Übereinkommen garantieren Gefangenen das Recht auf Religionsausübung und Seelsorge. Leider ist die Gefängnisseelsorge in unseren Ortsgemeinden wenig verankert und hat kaum eine Lobby.
Als die Landeskirche aus finanziellen Gründen die Stellen in der Gefängnisseelsorge drastisch reduzieren musste, gründete sich vor 20 Jahren der Förderverein KIRCHE IM GEFÄNGNIS (KiG e.V.). Mit rund 20.000 Euro pro Jahr aus Beiträgen, Kollekten, Spenden, gelegentlichen Zuwendungen aus gerichtlichen Auflagen sowie Einnahmen aus Benefiz-Konzerten trägt der Verein vor allem zur personellen Stärkung der Gefängnisseelsorge bei.
Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit Generalsuperintendentin Ulrike Trautwein und zwei Chören das Jubiläum des Vereins mit einem Benefizkonzert in der Alt-Pankower Kirche und einem anschließenden Empfang der Landeskirche begehen können.
Sie sind dazu herzlich eingeladen und können gern mehr über die Seelsorge im Gefängnis und den Verein erfahren! Manfred Lösch, Pfr. i.R., Vorsitzender von KiG e.V.



Mittwoch, 26. September | 15 – 17.30 Uhr
Wohnstätten Siloah, Grabbeallee 2-12
Was wäre das Leben ohne Feste?
Unter diesem Motto findet die alljährliche »Begegnung im Herbst« für Senior*innen im Kirchenkreis Nord-Ost statt.



Sonnabend, 29. September | 19.30 Uhr | Alte Pfarrkirche
MUSIK FÜR 3 CEMBALI
Thomas Lanz, Kantor der Ev. Kirchengemeinde Weißensee
/ Kirchenmusikdirektor Prof. Andreas Marti (Schweiz)



Sonntag, 30. September| 10 Uhr | Alte Pfarrkirche
Musikalischer Gottesdienst mit Brot-für-die-Welt-Aktion
Im Herbst rund um Erntedank gibt es immer eine Aktion, bei der Brot-für-die-Welt-Mitarbeiter*innen in Gemeinden gehen, um über das Werk zu informieren und für Spenden zu danken. Dieser Gottesdienst wird von unserem Gemeindekirchenratsmitglied Uta Brux gestaltet, die zugleich Brot für die Welt-Mitarbeiterin ist.



Vorschau Oktober



Dienstag, 2. Oktober
Einladung nach Stralsund – Fahrt zur Buchholzorgel
Wir möchten Sie herzlich einladen, mit uns gemeinsam die Buchholzorgel in der Stralsunder St.-Nikolai-Kirche kennenzulernen. Sie ist die größte Buchholzorgel in Deutschland. Restauriert hat sie Kristian Wegscheider – der auch unsere Orgel bauen wird. Wir haben die Möglichkeit, das Instrument zu besichtigen, es uns erklären zu lassen und es selbstverständlich auch anzuhören. Wir freuen uns, dass Kristian Wegscheider uns begleiten wird, niemand kennt diese Orgel besser.
Wann: Dienstag, 2. Oktober, 11 Uhr
Wo: St.-Nikolai-Kirche am Alten Markt,
Auf dem St. Nikolaikirchhof 2, 18439 Stralsund
Anreise: selbst organisiert, wir empfehlen den RE ab Berlin-Gesundbrunnen (7:49 Uhr), Rückfahrt 15:02 oder 16:19 Uhr ab Stralsund Hbf.



Sonnabend, 6. Oktober | 19.30 Uhr | Alte Pfarrkirche
SHAUL BUSTAN TRIO
Shaul Bustan Kontrabass, Oud und Perkussion / Héloïse Lefebvre Geige / Julia Bi&Mac184;at Cello
Ein altes Tonbandgerät mit nur einer Spule ist der einzige Beweis für die musikalischen Vorfahren des Komponisten Shaul Bustan. Shaul Bustans Urgroßvater, der aus dem Iran kam, entstammte einer musikalischen Familie. Er spielte auf traditionellen Instrumenten und sang persische Volksmusik am Hof des Königs. Shauls anderer Urgroßvater, geboren und, aufgewachsen in Rumänien, war nicht nur ein großer Opern-Liebhaber, sondern er trug auch jiddische Lieder auf der Gitarre vor und brachte den Menschen die jiddische Folklore nahe.
Die Musik des Trios entspringt den Kompositionen von Shaul Bustan – eine einzigartige Mischung aus Israelischer Musik mit europäischen Klängen und Musik aus der Wüste, inspiriert durch seine eigene musikalische Familiengeschichte.



Sonntag, 7. Oktober | 14 Uhr | Alte Pfarrkirche
Erntedank und Verabschiedung von Petra Handtrag-Ristow
Mit einem Familiengottesdienst begehen wir das Erntedankfest.
Conni Hinz aus dem Referat Kinder und
Familie im Kirchenkreis wird unsere langjährige Mitarbeiterin
für Kinderarbeit in diesem Rahmen verabschieden.
Anschließend laden wir ein zu einem Empfang.




.......


Im Shop können Sie die Broschüren, die anlässlich des 150. Jubiläums der Stüler-Halle erschienen sind und ebenso Magnetbilder, Postkarten und Kalender mit den bekannten Motiven unserer Kirche bestellen.
Der Erlös dient als Spende für die Kirchenrestaurierung.